Verein

Klein aber Oho!


... Tanzen, Kegeln, Tischtennis, Volleyball und die schönste Nebensache der Welt!

1952 gründeten begeisterte Schachspieler die damalige BSG Chemie Rottenbach. Durch verschiedene Trägerwechsel in der DDR-Zeit wurde Sport in Rottenbach noch als BSG Lokomotive und BSG Rinnetal getrieben.

1990 gründete sich der Sportverein als SV Rinnetal Rottenbach neu und wurde Mitglied im Kreissportbund sowie im Landessportbund Thüringen.

 

 

Zurzeit werden die Sportarten Fußball, Tanz, Tischtennis, Kegeln und Volleyball in unserer Gemeinde ausgeübt.

Zur Bestandserhebung im Januar 2016 hatte der SV Rinnetal 101 Mitglieder, die sich in folgende Sportarten aufgliedern:

Abt. Tanz mit 46 Mitgliedern

Abt. Fußball mit 26 Mitgliedern

Abt. Tischtennis mit 17 Mitgliedern

Abt. Kegeln mit 8 Mitgliedern

und Abt. Volleyball mit

4 Mitgliedern.

 Meilensteine des Vereins:

  • 1954 Bau des Sportplatzes an der Isopress
  • 1980 Einweihung derTurnhalle
  • 1999 Einweihung der Kegelbahn in Solsdorf
  • 2000 Bau des Sportplatzes an der Schule
  • seit 2006 grundhafte Sanierung der Turnhalle durch die Gemeinde
  • 2008 Spielgemeinschaft im Fußball mit SV Thuringia Königsee



Mehr Bilder und Infos auf facebook und sporoduo.de!